Warenkunde - Produktfehler 

Feinsteinzeug ist ein Material, das bei seiner Produktion einen Grossteil seiner formgebenden Dimension verliert. Durch das Brennen bei Temperaturen über 1.000° C entsteht das finale Produkt. Dabei ist es, trotz extrem hoher Qualitätskontrollen, unmöglich 100% gleiche Produkte zu erstellen. Jedes Stück ist und bleibt ein Unikat.

Während des Produktionsprozesses kann es daher auch dazu kommen, dass Endprodukte mit fehlerhaften Merkmalen entstehen. Viele der "Fehler" liegen in der subjektiven Wahrnehmung des Betrachters. 

Im Nachfolgenden sind mögliche Fehler, die bei unserer Outletware zu finden sind, detailliert beschrieben. Unsere Outletware hat keine Brüche und Sprünge. 


Glasurdefekte

Einschlüsse in die Glasur

Hier sind unterschiedliche Ursachen möglich. 

Während der Produktion kann es passieren, dass in der Ofenatmosphäre Verunreinigung auf die Produkte fallen. Diese können beim Brennen in die Oberfäche der Glasur gelangen und zu Verunreinigungen führen. Diese sind auf der Aussenseite des Porzellans gut sichtbare, dunkle Einschlüsse.  Also entsteht der typische Brandfleck  meist durch minimale Verunreinigungen in der Ofenatmosphäre oder herabfallende Feststoffe bei der Aufstapelung, die dann im Hartbrand auf der Oberfläche der Glasur zu diesen eingebrannten Verunreinigungen führen.  

Eine weitere Ursache können mikroskopische Verunreingung der Feinsteinzeugmasse durch metallische Feststoffe (Eisen bzw. Eisenoxyd) sein. Sogenannte Eisenflecke erscheinen erst nach dem Brennen und sind nicht mehr zu entfernen. 

Wenn die Feinsteinzeugmischung nicht sauber vermischt wurde, kann es möglich sein, dass kleine Luftblasen sich in der Glaur bilden und diese beim Brennen in kleine Löcher resultieren.

 

Kratzer

Weiter kann es passieren, dass durch unvorsichtige Handhabung Kratzer auf der Glasuroberfäche während der Produktion entstehen.

Glasurverlauf

Das Produkt wurde während des Glasurvorganges nicht hinreichend bewegt. Die zähflüssige Glasur verteilt sich nicht gleichmässig und es kann zu "Faltenbildung" kommen.


Formfehler - Ovalisierung

Da Feinsteinzeug bei seiner Herstellung im Ofen einen Grossteil seines Volumens verliert, kommt es immer wieder zu Deformationen. Daher ist ein exaktes Rund bei keinem Porzellan- oder Feinsteinzeugartikel auffindbar. Je nachdem wie stark die Deformation ist, kann die Ware nicht mehr als 1. Wahl verkauft werden.